Mit der Kollektion von Anja Gockel wurde der zweite Tag der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin eröffnet. Die neue Sommerkollektion „lost and found“ steht für die Rückbesinnung auf das, was uns leicht verloren geht – der Blick auf das Wesentliche.

Es ist heiß, die Zeit ist knapp und dennoch ist die Stimmung im engen Backstage-Bereich der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin ausgelassen. Die Stylisten und Make-up-Artisten arbeiten ruhig und hoch konzentriert. 

„Scalphunter“ hat Nico Sensen seinen Salon in Hamburg genannt, weil er vermeiden wollte, schon von weitem als Friseur-Salon erkannt zu werden. Dieses Konzept hat seine Wirkung erzielt. 

Das Familienunternehmen C:EHKO wird bereits in der 4. Generation geführt. Nachdem Geschäftsführerin Annegret Ewald die Bereiche Marketing und Export erfolgreich aufgebaut hat, übernimmt sie nun auch vollständig den Bereich Vertrieb.

Als Robert Schmidt 1932 aus Frauenwald die Kräuter für sein erstes Haarwasser im Thüringer Wald sammelte, ahnte er nicht, dass er damit den Grundstein für die Marke C:EHKO legte, die heute weltweit in 20 Ländern vertrieben wird. 

IMPRINT heißt die neue Kollektion, die Tim Hartley und Kiyoshi Inoue gemeinsam für Davines gestaltet haben.

Instagram

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6