Style Masters Show Lissabon 2014 American Crew All-Star Challenge 2014 geht nach Deutschland

Revlon Professional Brands lud zum Familienfest der besonderen Art vor malerischer Kulisse: 
Mehr als 3.500 Friseure aus 70 Ländern kamen nach Lissabon, um gemeinsam das große Finale des Style Master International Contest und der American Crew All-Star Challenge zu feiern.  

Während der festlichen Gala in der MEO Arena reihte sich ein Show-Highlight an das andere. Mit Spannung und Vorfreude wurde die Vergabe der Awards an die neun Finalisten des Style Masters Contest erwartet. Doch bevor das Geheimnis um die Gewinner gelüftet wurde, zeigten Cliff CK Cheung, Sieger des Vorjahres, und die Endrundenteilnehmer von 2014 ihre spektakulären Looks auf der Bühne – begleitet vom Applaus des begeisterten Publikums. 

Sehr viel Anerkennung gab es vom Fachpublikum auch für die Präsenta-tion der Kollektionen „NEON“ und „Yes, I do!“ von Revlon Professional. Das internationale Team von American Crew glänzte mit tollen, maskulinen Looks. Große Begeisterung erfüllte die Halle, als die prominenten Markenbotschafterinnen der Farbneuheit „45 days total color care“ vorgestellt wurden: Oscar-Preisträgerin Halle Berry und die Hollywood-Schauspielerinnen Olivia Wilde und Emma Stone sind die neuen Gesichter der  innovativen Neuheit aus Shampoo und Conditioner. Ein Aufsehen erregender Coup in Sachen Image, der Revlon Professional, seit Oktober 2013 wieder Teil von Revlon, einen starken Wind auf dem Weg in Richtung Zukunft verleiht. 

Als der Sieger der internationalen American Crew All-Star Challenge bekannt gegeben wurde, ließen die mehr als 160 Gäste aus Deutschland ihren Gefühlen freien Lauf: Jérôme Kantner aus Mainz trägt ab sofort den Titel des besten Männerstylisten der Welt! Ein genialer Sieg auch, da Deutschland erstmals an diesem Wettbewerb teilgenommen hat und Jérômes Erfolg zeigt, welche Klasse und welches Know-how in deutschen Männersalons steckt. 

„Wir freuen uns sehr über diesen großen internationalen Erfolg und natürlich darüber, dass Jérôme für Deutschland gleich bei der Premiere der All-Star Challenge gewonnen hat“, so Thomas Krüger, Geschäftsführer Deutschland. „Schon im Vorfeld haben unsere Friseure mit ihren Einsendungen – auch zum Style Masters Contest – gezeigt, dass sie über ein sehr hohes Maß an Kreativität verfügen.“

Als Sennen Pamich, Global President von Revlon Professional, schließlich die Namen der Gewinner des Style Masters Contest 2014 ankündigte, herrschte erwartungsvolle Stille. Die Kollektionen der Finalisten nach dem Motto „1 Schnitt, 3 Stylings“ wurden zunächst auf großen Leinwänden gezeigt und von den internationalen Gästen furios gefeiert. Den Auftakt machte die Vergabe des „Young Talent Award“, der für Nachwuchstalente unter 21 Jahren ins Leben gerufen wurde – er ging an Yulia Mironova aus Russland. Über den Best Technique Award, der in diesem Jahr erstmalig vergeben wurde, freute sich Ziortza Zarauza Abad aus Spanien. Ebenfalls neu war der Creativitity Award, der für besonders originelle und neuartige Looks vergeben wird und an Bozena Sarek aus Irland ging.

Die Spannung war auf dem Höhepunkt, als es schließlich um Auswahl des Global Winner des Style Masters Contest 2014 ging, der für herausragende Arbeit, außergewöhnliche Kreativität, Technik und Stil vergeben wird – und darüber hinaus mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert ist: Angelita Lizbeth Carrión ist Global Winner 2014. Die 23-jährige Friseurin aus Peru konnte ihr Glück kaum fassen und brach in Tränen aus. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass ich tatsächlich gewonnen habe und bin einfach nur glücklich! Danke an alle, die an mich geglaubt haben.“ 



Global Winner 2014: Jerome Kantner aus Deutschland, American Crew All Stars Challenge Gewinner 2014, und Angelita Lizbeth Carrion aus Peru, Style Masters Contest Gewinner 2014

Instagram

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6